Startseite | Anfahrt | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss | Kontakt | Sitemap | Impressum

01.04.10

Historischer Fund

Muss die Ortsgeschichte von Rebesgrün neu geschrieben werden?

Die Aufregung ist groß! Bei Schachtarbeiten am Krähenschwanz brachte die Baggerschaufel gestern einen hölzernes Gefäß ans Tageslicht.

Voller Umsicht informierte die am Bau beteiligte Firma sofort die zuständigen Behörden, die die Fundstelle großflächig absperrten.

Auch die eilig hinzugezogen Experten aus Dresden und Nürnberg waren ratlos.

Erste Untersuchungen deuteten auf Fragmente einer Schriftrolle mit eingravierten Lettern.

Sollten sich die Annahmen bestätigen, handelt es sich bei dem Schriftzug um das Signum von "LIRPA.I", einem der bedeutendsten Feldherren des 10. Jahrhunderts.

Das hätte zur Folge, dass Rebesgrün schon über 1.000 Jahre alt ist!

  by engelmann marketing & design