Startseite | Anfahrt | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss | Kontakt | Sitemap | Impressum

15.07.08

Abwasserentsorgung in Reumtengrün und Rebesgrün

Aus aktuellem Anlass fand am Dienstag, den 15.07.08 um 18:00 Uhr ein Bürgerforum in der Turnhalle am Sportplatz Reumtengrün statt zum Thema:

"Abwasserentsorgung in Reumtengrün und Rebesgrün - Alternativen zur eigenen grundstücksbezogenen biologischen Kläranlage"

Hierzu hatten Andrea Roth (MdL), Joachim Möckel (Stadtrat) und Volker Mieth (Stadtrat) eingeladen.

In der vollbesetztenTurnhalle folgten die Rebesgrüner und Reumtengrüner Bürger gespannt den Ausführungen der Redner.

Als Experte stand Ingenieur Klaus Lorenz Rede und Antwort. Er vermittelte in seinem Vortrag Argumente zur Einordnung der Frage, ob ein zentraler Anschluß der Abwasserentsorgung für den Bürger immer die beste Lösung ist. Unter der Betrachtung der Investitions- und Betriebskosten stellen auch kleine "Gruppenlösungen" interessante Alternativen dar.
Eine Aussage, welches die günstigste Variante für jeden Bürger ist, kann jedoch nur grundstücksbezogen herbeigeführt werden.


Den Feststellungen folgend verabschiedeten sich die Teilnehmer des Bürgerforums mit einer Erklärung:

Erklärung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Reumtengrüner/Rebesgrüner Abwasser-Bürgerforum

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bürgerforums am 15.07.2008 "Abwasserentsorgung in Reumtengrün und Rebesgrün - Alternativen zur eigenen grundstücksbezogenen biologischen Kleinkläranlage" erklären, dass sie vom Stadtrat und vom Oberbürgermeister der Stadt Auerbach, sowie von den Verantwortlichen des ZWAV fordern, dass diese umgehend, spätestens bis zum 15.08.2008, die Zusage geben, für die Auerbacher Ortsteile Reumtengrün und Rebesgrün eine abwassertechnische Fachplanung erstellen zu lassen und die verschiedenen Varianten und Wirtschaftlichkeitsvergleiche mit den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern zu beraten, um mit ihnen einvernehmliche Lösungen zu finden.

Reumtengrün, den 15.07.2008
  by engelmann marketing & design