Startseite | Anfahrt | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss | Kontakt | Sitemap | Impressum

ARD Tagesschau

Italien: Regierungschef Conte will zurücktreten

Der italienische Ministerpräsident Conte will bei Präsident Mattarella seinen Rücktritt einreichen. Zuvor hatte er bei einer Rede im Senat mit Innenminister Salvini abgerechnet, der die Regierungskrise ausgelöst hatte.

Streit um "Open Arms": Spanien schickt ein Marineschiff

Im Streit um die "Open Arms" zeichnet sich eine Lösung ab: Ein spanisches Marineschiff soll die Migranten an Bord nehmen und nach Mallorca bringen, kündigte die Regierung an. Doch bis dahin werden noch Tage vergehen.

Weichen Handelsschiffe Flüchtlingsbooten aus?

Der Vorwurf wiegt schwer: Handelsschiffe sollen auf dem Mittelmeer bewusst ihren Kurs ändern, um Flüchtlingsbooten auszuweichen. Belastbare Beweise gibt es dafür jedoch nicht - aber Indizien. Von F. Wülle und K. Bensch.

Johnsons Brief an EU: Die harten Folgen eines harten Brexit

Der jüngste Vorstoß des britischen Premiers Johnson stößt im eigenen Land auf Skepsis: Ein harter Brexit brächte auch für Großbritannien dauerhafte Sicherheitsrisiken mit sich, warnt eine Labour-Politikerin. Von Imke Köhler.

SPD-Vorsitz: Scholz will Doppelspitze mit Geywitz

Finanzminister Scholz will sich zusammen mit der Brandenburger Landtagsabgeordneten Geywitz um den SPD-Vorsitz bewerben. Die 43-Jährige gilt als Hoffnungsträgerin der Sozialdemokraten in Brandenburg.

China investiert in Medien: Propaganda als Exportware

Investitionen in staatliche Sender sowie Medienunternehmen im Ausland - und nun auch mutmaßliche Fake-Konten im Netz: China baut seinen medialen Einfluss international weiter aus. Von Patrick Gensing und Konstantin Kumpfmüller.

China weist Kritik an Hongkong-Berichterstattung zurück

Alles Chaoten und Gewalttäter? Chinas Medien vermitteln ein häufig falsches Bild von den Protesten in Hongkong. Die Staatsführung sieht das anders: Es sei nicht falsch, "chinesische Geschichten" zu erzählen. Von Steffen Wurzel.

Britischer Konsulatsmitarbeiter in China vermisst

Das britische Außenministerium ist besorgt über das Schicksal eines Konsulat-Mitarbeiters aus Hongkong. Er wird seit einer China-Reise vermisst. Nach Medienberichten wurde er festgenommen.

Junge Klima-Aktivisten in Frankreich: Viel Applaus, wenig Erfolg

Ausgerechnet im streikfreudigen Frankreich verfängt "Fridays for Future" nicht richtig. Große Demos gibt es selten - auch wegen des Schulsystems. Sabine Wachs über junge Aktivisten, die es dann eben anders versuchen.

DDR-Bürgerrechtler stellen sich gegen Parolen der AfD

Zahlreiche Bürgerrechtler der Wendezeit haben der AfD eine Verharmlosung der SED-Diktatur und eine "Geschichtslüge" vorgeworfen. Für die "Demagogen der AfD" sei man 1989 nicht auf die Straße gegangen.

Verfassungsgericht: Mietpreisbremse mit Grundgesetz vereinbar

Die Mietpreisbremse verstößt weder gegen die Eigentumsgarantie noch gegen die Vertragsfreiheit - und ist somit mit dem Grundgesetz vereinbar. Das Bundesverfassungsgericht wies die Klage einer Vermieterin ab.

Unfallversichert auch am Probetag

Unfallversichert bei Probearbeit? Ja, sagt das Bundessozialgericht. Der Kläger hatte sich an einem unbezahlten Probearbeitstag verletzt - die Berufsgenossenschaft hatte eine Entschädigung abgelehnt.

Gefährdete Bestände: "Fisch nur zu besonderen Gelegenheiten"

Klimawandel, Überfischung, bedrohte Bestände: Anlässlich des Fischereitages spricht Greenpeace-Experte Maack von einer "historischen Krise" der Meere - und appelliert auch an die Verbraucher.

Flächenversiegelung: "Die Ökopunkte funktionieren nicht"

Ökopunkte sollen das Versiegeln von Flächen kompensieren - so die Idee. Recherchen von Report Mainz zeigen, dass das oft nicht funktioniert. Kritiker sprechen von "modernem Ablasshandel".

US-Behörde prüft Fälle: Krank durch E-Zigaretten?

Gibt es einen Zusammenhang zwischen schweren Lungenkrankheiten und dem Konsum elektronischer Zigaretten? Die US-Gesundheitsbehörde CDC prüft knapp 100 Fälle, bei denen sich das Krankheitsbild ähnelt.

Südkorea verhängt Millionenstrafen gegen VW und Porsche

Im Dieselskandal kommen auf VW und Porsche weitere Strafzahlungen zu: Rund 8,6 Millionen Euro fordert Südkoreas Regierung. Dort wurden Tausende Wagen mit Betrugssoftware verkauft. Acht Modellen wird die Zulassung entzogen.

Fördergesetz erfolglos: Wenig Strom vom eigenen Dach

Millionen Mietwohnungen sollten mit Strom vom Dach versorgt werden - das war das Ziel von einem Fördergesetz. Doch Recherchen von Report Mainz zeigen: Die Ziele sind bislang weit verfehlt worden.

Gran Canaria: "Das Feuer verliert an Potenzial"

Abflauender Wind und fallende Temperaturen verschaffen den Feuerwehrleuten auf Gran Canaria eine Atempause. Der Waldbrand hat den Behörden zufolge an Kraft verloren.

Tagesschau-Nachrichten im Messenger

Morgens und abends die wichtigsten Nachrichten im Überblick, Eilmeldungen und das Top-Thema des Tages #kurzerklärt: Das ist die Tagesschau im Messenger. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tagesschau.de-Wahlarchiv: Alle Daten zu allen Wahlen

Schon im Oktober 1946 fanden in Hamburg und in Bremen die ersten Bürgerschaftswahlen nach dem Krieg statt. Seitdem gab es 18 Bundestagswahlen und Dutzende Landtagswahlen. Daten, Grafiken und Analysen dazu finden Sie in unserem Wahlarchiv.

Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren

Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

Ein Jahr Klimaproteste - Erfolgsgeschichte mit offenem Ende

Ein Mädchen, ein Schild, ein Protest vor dem schwedischen Parlament. So begann vor einem Jahr Greta Thunbergs Klimaprotest. Längst ist aus ihrem Kampf fürs Klima eine weltweite Bewegung geworden. Von Johanna Wahl.

"Religions for Peace": Den Glauben an die Religion schützen

"Religions for Peace" ist das weltweit größte Bündnis von Religionsgemeinschaften. Die Erwartungen an das Treffen am Bodensee sind hoch: Es geht unter anderem um die Konflikte in Myanmar und Uganda. Von Tilmann Kleinjung.

Politiker tauschen Wahlkreise: Blind Date mit der Wirklichkeit

Hier Landflucht und langsames Internet, dort hohe Mieten und Gentrifizierung. Die Themen der Politiker aus Berlin-Kreuzberg und Mecklenburg-Vorpommern sind sehr unterschiedlich. Für die tagesthemen haben Politiker ihr Terrain getauscht.

Wohnungsmarkt: Was bringt die Mietpreisbremse?

Eine strengere Mietpreisbremse soll die Probleme auf dem Wohnungsmarkt mindern - doch wie funktioniert die "Bremse", und was bringt die Verschärfung? Kritik an den Koalitionsplänen kommt von allen Seiten.

Russland sieht neue US-Marschflugkörper als Bedrohung

Russland wirft den USA nach einem Raketentest Interesse an einer "Eskalation der militärischen Spannungen" vor. Das erprobte Waffensystem sei eine Bedrohung. China warnt die USA vor "Spielen", bei denen es keine Sieger geben könne.

Spanien kritisiert Italien wegen Rettungsschiff "Open Arms"

Noch immer liegt die "Open Arms" vor Lampedusa, doch ihr Schicksal belastet die Beziehungen zwischen Italien und Spanien. Madrid nannte das Vorgehen Italiens eine "Schande für die gesamte Menschheit". Von Marc Dugge.

"Entscheidender Sieg" für Armee in Syrien

Syrische Regierungstruppen haben Chan Scheichun unter ihre Kontrolle gebracht - eine der größten bisher von Rebellen gehaltenen Städte in der Provinz Idlib. Beobachter sprechen von einem "entscheidenden Sieg" des Assad-Regimes.

UN-Sondergesandte für Klimawandel: "Werde wütend und werde aktiv"

Mary Robinson ist UN-Sondergesandte für Klimawandel. Im tagesschau.de-Interview zeigt sie sich beeindruckt von Greta Thunberg. Und sie ruft dazu auf, beim Kampf für den Klimaschutz durchaus mal über die Stränge zu schlagen.

Produktpiraterie: Hilflos im Kampf gegen Fälschungen

Der Umsatz mit gefälschten Produkten steigt - und Deutschland ist besonders betroffen, wie Recherchen von NDR und "Zeit" zeigen. Reportern ist es gelungen, einen gefälschten Rucksack bis nach China zurückzuverfolgen.

Deutsche Gaming-Unternehmen: Schlechte Karten trotz boomender Branche

Die Gamescom lockt ab heute wieder Hunderttausende Besucher nach Köln. Der Branche geht es gut. Deutsche Firmen profitieren allerdings nicht davon. Von R. Wiederwald und J. Koch.

US-Regierung: Frist für Handel mit Huawei verlängert

US-Firmen können erst einmal weiter mit dem chinesischen Netzwerkausrüster und Smartphone-Hersteller Huawei Handel treiben. Die Regierung in Washington gab dem Unternehmen weitere 90 Tage Zeit.

  © by engelmann marketing & design