Startseite | Anfahrt | Haftungsausschluss | Kontakt | Sitemap | Impressum

ARD Tagesschau

Rüstungsgeschäfte: Amerika bewaffnet die Welt

Fünf Jahre lang gingen die Waffenverkäufe auf der Welt zurück - doch angesichts politischer Spannungen hat sich der Trend umgekehrt, wie das schwedische Friedensforschungsinstitut SIPRI verzeichnet. Die meisten Geschäfte entfallen dabei auf Rüstungsfirmen aus den USA. Von Christian Thiels.

Netanyahu in Brüssel: Spannungsgeladenes Frühstück

Ein gemütliches Beisammensein dürfte es nicht werden, wenn die Außenminister der EU mit Israels Premierminister Netanyahu in Brüssel zusammenkommen, um über die Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Trump zu sprechen. Die EU hat keinen gemeinsamen Plan - und Netanyahu weiß dies zu nutzen.

Streit zwischen Türkei und Israel: "Terrorstaat" vs. "Morallektionen"

Wegen Trumps Jerusalem-Entscheidung haben sich der türkische Präsident Erdogan und Israels Premier Netanyahu einen verbalen Schlagabtausch geliefert. Frankreichs Präsident Macron forderte Netanyahu zu einer "mutigen Geste" gegenüber den Palästinensern auf.

Demonstranten verbrennen Israel-Flagge in Berlin

Mehrere tausend Menschen haben auch am Sonntag in Berlin gegen die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem demonstriert. Wieder wurde mindestens eine Israel-Fahne verbrannt. Innenminister de Maizière verurteilte die Vorfälle scharf.

Brände in Südkalifornien nähern sich den Küstenstädten

In Kalifornien wüten die Waldbrände unaufhörlich weiter. Trotz abflauender Winde bekommt die Feuerwehr das größte Feuer nicht unter Kontrolle. Mehr als 200.000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Der Gouverneur von Kalifornien spricht von einer neuen Normalität.

Nach dem Brexit-Deal: Der nächste Krach kommt bestimmt

Nach dem Brexit-Durchbruch ist die britische Premierministerin May zuversichtlich, dass nun Gespräche mit der EU über die zukünftigen Handelsbeziehungen beginnen können. Doch May ist keineswegs aus dem Schneider. Ihre Partei ist weiter tief gespalten. Von Stephanie Pieper.

Frankreichs Konservative rücken nach rechts

Die französischen Republikaner haben einen neuen Chef: Laurent Wauquiez setzte sich mit knapp 75 Prozent der Stimmen durch. "Die Rechte ist zurück", sagte er. Der frühere Minister wirbt für eine klare Abgrenzung der Konservativen von Präsident Macron.

Friedensnobelpreis: ICAN für Kampf gegen Atomwaffen geehrt

Die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) ist in Oslo mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet worden. ICAN-Direktorin Fihn und die Hiroshima-Überlebende Thurlow nahmen den Preis entgegen. In Stockholm wurden die anderen Nobelpreise verliehen.

Habeck will Ende der "Flügellogik" bei den Grünen

Immer schön beide Parteiflügel bedenken - so sah es bisher bei den Grünen aus, wenn es um die Besetzung von Spitzenposten geht. Nun hat Robert Habeck sein Interesse am Parteivorsitz bekundet, im Bericht aus Berlin machte er aber klar: nur wenn die "Flügellogik" beendet wird.

Gabriel verteidigt Europa-Pläne von SPD-Chef Schulz

Europa soll stärker werden - das Ziel hat sich SPD-Chef Schulz mit den "Vereinigten Staaten von Europa"gesetzt. Rückhalt bekam er von Bundesaußenminister Gabriel. Wenn einer neue Ideen habe, sollten nicht gleich alle über ihn herfallen, konterte Gabriel die Kritik.

Zahl der Salafisten in Deutschland steigt deutlich

Missionierende Salafisten sind so gut wie aus dem Straßenbild verschwunden - die Zahl ihrer Anhänger in Deutschland ist dennoch deutlich gestiegen. Das geht aus aktuellen Verfassungschutzdaten hervor. Doch es gibt auch Zweifel an den Zahlen. Von Michael Stempfle.

Neuer Fahrplan, neue Panne

Es war die größte Fahrplanumstellung seit Langem - und sie hat laut Bahn gut geklappt. Doch ausgerechnet auf der neuen Prestige-Strecke, die Grund für die große Umstellung war, klappte es schon wieder nicht wie geplant. Für ICE 1004 hieß es: Endbahnhof Erfurt statt Berlin.

Folgen des Schnees: Flugausfälle und kein Elfmeterpunkt

Es ist Winter. Das sorgt für schöne Bilder, aber auch für die üblichen negativen Folgen - derzeit vor allem in NRW und Hessen: Flüge fallen aus, es gibt Unfälle, Züge kommen zu spät oder gar nicht. Auch für den Sport hat der Schnee Folgen - und sorgt für ein Kuriosum in der Bundesliga.

Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio

Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.

Spenden: Hilfe für Afrika und Jemen

Wenn Sie für die Menschen in Afrika und im Jemen spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.

ARD-faktenfinder: Fake News widerlegen

Welche Rolle spielen Fake News tatsächlich? Der ARD-faktenfinder gibt Antworten.

Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren

Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

Spahn, Klingbeil und Co: GroKo muss nicht sein

Die CDU-Spitze um Merkel will keine Minderheitsregierung. GroKo oder Neuwahl - alles andere ist ihr zu unsicher. Wir können es auch ohne die SPD, meint dagegen CDU-Präsidiumsmitglied Spahn und dürfte damit kaum Freude bei der Chefin auslösen. Auch die SPD sucht Wege aus der GroKo-Falle.

CDU: "Adventliches Beisammensein" statt Scherbengericht

Elf Wochen nach der Bundestagswahl beschäftigt sich die CDU mit ihrem schwachen Ergebnis. Vor allem die Jüngeren in der Partei fordern eine schonungslose Fehleranalyse des Wahlkampfs. Ihnen droht eine Enttäuschung. Von Julian Heißler.

Verfassungsschutz wirft China Spionage über soziale Netzwerke vor

Der Verfassungsschutz hat chinesischen Geheimdiensten verstärkte Spionage über soziale Netzwerke vorgeworfen, etwa über LinkedIn. Ziel sei es, Informationen abzuschöpfen und nachrichtendienstliche Quellen zu werben. Die Spione würden sich mit Fake-Profilen tarnen.

Israel: Tausende gegen Netanyahu

Erneut sind in Tel Aviv Tausende Israelis auf die Straße gegangen, um gegen Ministerpräsident Netanyahu zu protestieren. Sie prangerten Korruption an. Gegen den Regierungschef wird in zwei Fällen wegen des Verdachts auf Bestechung und Untreue ermittelt.

Hongkong - ein Bett im Käfig

Nirgendwo auf der Welt ist Wohnen so teuer wie in Hongkong - zur Freude von Immobilienfirmen. Wer sich das nicht leisten kann, haust in Wellblechhütten, Schuhkartons - oder im Käfig. Mario Schmidt hat für den Weltspiegel die "Käfigmenschen" besucht.

Acrylamid : Die Gefahr im Weihnachtskeks

Beim Frittieren, Grillen und Backen kann Krebs auslösendes Acrylamid entstehen. Es steckt in Kaffee, Pommes, aber auch in Weihnachtsplätzchen. Die EU hat deshalb neue Regeln erlassen. Was danach ab Montag beachtet werden muss und Verbrauchern empfohlen wird, berichtet Dalia Antar.

Streit um Produktfälschungen: Birkenstock verlässt Amazon

Die Belieferung von Amazon in den USA hatte Birkenstock bereits gestoppt, nun kündigt der deutsche Schuhhersteller auch seine Zusammenarbeit mit dem Onlinehändler in Europa auf. Der Grund: Das "Angebot von Produktfälschungen" bei Amazon.

BVB entlässt Bosz - neuer Trainer Stöger

Borussia Dortmund hat Trainer Bosz entlassen. Wie der Verein bekannt gab, tritt Peter Stöger seine Nachfolge an. Stöger wurde erst vor einer Woche beim 1. FC Köln entlassen.

  © by engelmann marketing & design